des RTC Mülheim an der Ruhr
senden sie uns eine E-Mail
zum seitenanfang
QR CODE
Foto: Dirk Elstermeier
QR CODE 75 KM/RTF2020
QR CODE 40 KM/RTF2020
QR CODE 110 KM/RTF2020
Streckenführungen der Ruhrtal-RTF sind aktuell Auch wenn die Ruhrtal-RTF für 2020 und 2021wegen der „Corona-Krise“ abgesagt werden mussten, können die Strecken, mit Verzicht auf Ausschilderung, Kontrollpunkte und Verpflegungsstellen, gefahren werden. Die QR-Codes sind aktuell und sorgen, wie auch die GPS-Tracks, dafür, dass diejenigen, die Strecken der Ruhrtal-RTF abfahren möchten, sich über die Streckenführung informieren können, um sich nicht zu verfahren.
Ausblick: Neuauflage der Ruhrtal-RTF in 2022 geplant Und einen Lichtblick am Ende des Tunnels gibt es auch schon: Im nächsten Jahr soll es wieder eine Ruhrtal-RTF geben. Ob es dann die 41. oder die 42. Auflage sein wird, wir wissen es noch nicht. Die Informationen stellen wir rechtzeitig ins Internet. Bleibt gesund!
(Foto: Dirk Elstermeier)
Foto: RTC
Foto: RTC
Foto: RTC
40. Ruhrtal-RTF
41. Ruhrtal-RTF
designed: RTC Manfred Krister / RTC Frank Potthoff / JMS Rolf Jandt
  
Die 41 km-Strecke, ist flach, verkehrsarm, familienfreundlich und führt über D`dorf Wittlaer Es müssen ca. 274 Höhenmeter überwunden werden.
Die 71 km-Strecke, ist eine flache, moderate Strecke über Oppum und Krefeld-Uerdingen. Es müssen ca. 374 Höhenmeter überwunden werden.
Die 111 km-Strecke, ist anspruchsvoller und führt über Metzkausen, Homberg und Ratingen-Hösel. Es müssen ca. 809 Höhenmeter überwunden werden.
Strecke auf komoot
Strecke analog
Strecke als gpx
Feature name
Feature name
Feature name
Feature name
Feature name
Feature name
Strecke auf komoot
Strecke analog
Strecke als gpx
Feature name
Feature name
Feature name
Feature name
Feature name
Feature name
Strecke auf komoot
Strecke analog
Strecke als gpx
Feature name
Feature name
Feature name
Feature name
Feature name
Feature name